Inside your body there are thousands, even millions of living organisms. They constitute two pounds of your own body weight. Don’t let this frighten you – not all are bad. There are dangerous bacteria and useful bacteria. The hard-working, friendly bacteria produce an assortment of substances than can stop cancerous tumors, deactivate viruses, produce natural antibodies, reduce cholesterol and boost the immune system.

They even create and distribute vitamins (like the B-complex) among your organs. One particular strain of bacteria called lactobacillus salivarius creates acidophin, an antibiotic that helps protect against harmful bacteria. What’s the significance of this? If you have even taken traditional medication, you know it does not always do what it is supposed to. Modern medicine that’s intended to kill does exactly that – it kills germs, no matter whether it’s the helpful or the dangerous kind.

Solche Medikamente können tatsächlich Ihr Körper hat einen negativen Einfluss auf die nützlichen Bakterien. Die gute Nachricht ist, dass Sie Probiotika einnehmen können, um die freundlichen Bakterien, die Ihr Körper produziert, zu ergänzen. Die perfekte Anzahl von Probiotika in Ihrem Körper, die zusammen mit Enzymen wirken, ist für eine gute Gesundheit unerlässlich. Zwar sind sich viele über die Wirksamkeit freundlicher Bakterien einig, aber viele sind sich nicht bewusst, dass absolut stabile Kulturen, die stark genug sind, um in der sauren Umgebung des Magens zu überleben, die einzigen sind, die es ermöglichen, dass 100 Prozent der guten Bakterien in Ihrem System lebendig und aktiv bleiben.

Erinnern Sie sich an

Dies ist von entscheidender Bedeutung, da die meisten probiotischen Nahrungsergänzungsmittel den Darm nicht passieren können, um vom Dünndarm aus besiedelt zu werden, wo sie einen enormen Nutzen haben. Außerdem mutieren viele probiotische Nahrungsergänzungsmittel in ihren Flaschen, bevor sie den Verbraucher erreichen. Es ist wichtig, dass die -force von den Bakterienkolonien lebt, weil tote Keime im Körper Endotoxine freisetzen, die die Leber aus dem Blutkreislauf filtern soll. Bei vielen probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln werden durch Gefriertrocknung und höheren Druck harte Tabletten geformt, die, wenn sie vom Anwender eingenommen werden, tote, nutzlose und für die Maschine giftige Keime enthalten.

  • Probiotika bilden natürliche Antibiotika, die schädliche Bakterien vernichten. Phänomenal bei Lebensmittelvergiftungen!
  • Probiotika verändern den Säuregrad in verschiedenen Bereichen des Körpers und entziehen schädlichen Bakterien die zum Überleben notwendigen Nährstoffe.
  • Probiotika bilden ihre eigenen antibiotischen Verbindungen, die schädliche Bakterien, Viren und Hefen abtöten.
  • Probiotika produzieren Enzyme, die die Abfallstoffe aus dem Dickdarm aufspalten und ausscheiden, und tragen zur Stärkung des Immunsystems bei.
  • Probiotics have been shown to help lower elevated cholesterol levels and help recycle the female hormone , which lessens the probability of menopausal symptoms and osteoporosis. Your body can’t function properly without probiotics.

Schlussfolgerung

However, as a result of diet and ecological toxicity, most individuals don’t have sufficient colonies of in their intestinal tract, which contributes to a plethora of health issues. Where do you come into contact with bacteria that are bad? Airplanes, cars, hospitals, malls, movie theaters, public rest rooms – anywhere there are people you’ll find bad bacteria. Any inorganic food that you consume is packaged with antibiotics, which destroy the good bacteria in your intestinal tract. More than ever, people will need to replenish their habitats that are friendly!