Many people use sugar as medicine. Sugar tends to change the way our metabolism uses specific to make the neurotransmitters necessary for proper brain function. Eating refined carbohydrates increase the amount of this amino acid tryptophan, which helps to create the neurotransmitter serotonin.

Serotonin

Es ist der beruhigende Neurotransmitter. Wenn wir uns also entspannen müssen, sehnen wir uns nach Zucker, damit wir mehr Serotonin bilden können. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Zucker so süchtig macht. Vielen Lebensmitteln wird raffinierter Zucker zugesetzt, um den Geschmack zu verbessern. Der Zuckerkonsum hat seit den 1950er Jahren radikal zugenommen. Das US-Landwirtschaftsministerium schätzte 1993, dass der durchschnittliche Amerikaner jährlich 130 Pfund Zucker zu sich nimmt. 1998 waren es bereits 147 Pfund Zucker, und heute sind es etwa 170 Pfund Zucker pro Jahr.

Including whole sugar and several types of processed sugars, such as high corn syrup. If you’re tired all of the time, look over your level of sugar intake and foods that turn to sugar quickly on your own system. Sugars and other additives are used in many processed foods today.

Bitte beachten Sie!

Hinter Zucker verbergen sich viele verschiedene Namen wie Saccharose, Fruktose, Maltodextrin, Maltose, Laktose und Maissirup mit hohem Fruktosegehalt. All dies sind Namen von verarbeiteten Zuckern. Wenn ein Lebensmittel, das Sie kaufen, einen dieser Namen als erste Zutat oder eine Kombination dieser Namen unter den ersten vier Zutaten enthält, sollten Sie es nicht kaufen! Es wird mit der Zeit zu einem Ungleichgewicht des Blutzuckerspiegels führen und Ihr Immunsystem beeinträchtigen.

High fructose corn syrup was designed in 1966 as a sweetener to combine into processed foods. It’s made of cornstarch and turns into and fructose. This sort of processed fructose is metabolized differently than sugar and can lead to high triglycerides and insulin resistance. Fructose found in whole fruits doesn’t have the adverse impact of processed sugars, and shouldn’t contribute to high blood fats. But we’re becoming more processed fructose as an additive in foods.

For Energy

Our entire body, especially our mind, uses glucose for energy. Glucose is found in fruits and vegetables, and is used in the metabolism of plants and animals. Yet, overuse of sugar, particularly processed sugars in adults and children causes the adrenals to work harder, putting out more adrenaline than is needed. With excess adrenaline there’s a feeling of constant tension and bei Erwachsenen. Bei Kindern äußert sie sich in Hyperaktivität, Konzentrationsproblemen und Reizbarkeit.

Die Konzentration wird beeinflusst, weil die Aktivität der Gehirnströme zunimmt und es schwieriger wird, sich auf ein einziges Thema zu konzentrieren. Wenn die Gehirnzellen zu lange belastet werden, treten mit der Zeit Symptome von eintreten. In diesem Stadium ist das gesamte System überfordert, was zu Symptomen von Müdigkeit und Gleichgültigkeit führt und uns signalisiert, dass wir eine Pause brauchen. Wenn eine Depression durch übermäßigen Konsum von raffiniertem Zucker ausgelöst wird, werden die Symptome unabhängig von der Einnahme von Medikamenten nicht richtig gemildert.

Bitte beachten Sie

Zucker zu essen ist schlimmer als nichts zu essen. Essen Sie keine zuckerhaltigen Lebensmittel, nur um zu versuchen, Nahrung in Ihren Körper zu bekommen. Erfrischungsgetränke gehören zu den schlimmsten Getränken, die man regelmäßig zu sich nimmt. Die durchschnittliche Dose Limonade enthält acht bis neun Teelöffel Zucker. Diese Menge an Zucker, die normalerweise in sehr kurzer Zeit konsumiert wird, bringt den Glukosestoffwechsel in der Leber durcheinander. Daraufhin muss der Körper erhebliche Mengen an Adrenalin und Insulin mobilisieren, um den Zucker aus dem Blut zu entfernen.

Fruit juices aren’t much better. Juices contain about the same amount of sugar as soft drinks. They are basically sugar water with hardly any nutrients. Drinking juices or soft drinks regularly may result in significant health problems in addition to blood sugar disorders. Recent studies reveal that 30 percent of our foods are essentially large sugar, higher carbohydrate junk foods, and children are a few of the worst culprits.

Schlussbemerkung

Too much sugar does influence our brain function. B-complex are utilised to process glutamic acid, which is required by the brain. B-complex vitamins are utilised to metabolize excess sugars. If you get tired after eating, or can’t think clearly, examine the amount of processed sugars in your foods, especially the hidden ones, to find out what might be causing these problems to happen. Avoiding processed sugars in our diet can prevent many possible chronic health difficulties.